Tennis


Vom 22. bis 26. April 2015 richtet der SC Hörstel in Zusammenarbeit mit dem Tennis-Treff Hörstel zum 10. Mal ein Seniorentennisturnier mit DTB-Ranglistenstatus aus. Der Deutsche Tennis Bund hat das Senioren-Tennis-Turnier mit dem Turnierstatus T 3 versehen, was bedeutet, dass der Frühjahrscup das zweithöchste Turnier im Gebiet Westfälischen Tennis Verband ist. Das Organisationsteam um Thorsten Fraaß, Wolfgang Nolze und Turnierleiterin Nadine Schluch können erneut ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld auf der Tennisanlage des SC an der Westfalenstraße begrüßen. Aus dem Bezirk Münsterland haben 34 Spieler gemeldet, insgesamt sind 71 Meldungen zu verzeichnen.

Gespielt werden wird in den Altersklassen Herren 30, Herren 40, Herren 50.und Herren 55. Die Teilnehmer werden in diesem Jahr aus sechs Tennisverbänden nach Hörstel kommen und zwar aus Berlin- Brandenburg (TVBB), Hamburg (HAM), Niedersachsen (NTV), Westfalen (WTV), Württemberg (WTB), und Niederrhein (TVN).

„Sehr erfreulich ist es, dass zehn aktuelle bzw. ehemalige Titelträger wieder an den Start gehen werden. Und wir darüber hinaus zwei aktuelle deutsche Hallen-Einzelmeister mit Frank Potthoff und „Mr. Rückhand“ Christian Schäffkes und mit Karsten Braasch einen ehemaligen Davis-Cup-Spieler in Hörstel begrüßen dürfen“ so Turnierleiterin Nadine Schluch.

„Den Zuschauern wird bei freiem Eintritt erneut Tennis der nationalen Spitzenklasse geboten werden. Neben den aktuellen nationalen Titelträgern werden noch weitere 23 hoch in den Deutschen Ranglisten notierte Spieler die Teilnehmerfelder abrunden. Wir freuen uns schon jetzt den Zuschauern wieder beste Tennisunterhaltung bieten zu können und den Spielern ein Turnier mit familiärem Charakter“ so Organisationsleiter Thorsten Fraaß.

Das Herren 30 Teilnehmerfeld wird .in diesem Jahr angeführt von Christian Schäffkes (SC RW Remscheid; DTB Nr 2 der Herren 40) vor Andreas Thivessen (TC GW Frohlinde; DTB Nr. 15 den Herren 30) und FJC-Titelverteidiger Marc Senkbeil (TC Parkhaus Wanne Eickel; DTB; Nr. 25 der Herren 30) sowie Martin Bock (SV Arminia Gütersloh; DTB Nr. 48 der Herren 30). Sehr gespannt sein dürfen die Zuschauer sicherlich auf den Auftritt des Ex-Westerkappelners Jan Unger (TC Bad Essen; DTB Nr. 61 der Herren 30).

Das Teilnehmerfeld der Herren 40/45 wird vom amtierenden deutschen Hallenmeister Frank Potthoff (SC RW Remscheid; DTB Nr. 4 der Herren 45) und Ex Davis-Cup Spieler und FJC-Titelverteidiger Karsten Braasch (SC RW Remscheid; DTB Nr. 11 der Herren 45) angeführt. Die Setzliste vervollständigen Hendrik Boettcher (SC Hörstel; DTB nr. 38 der Herren 45 und Volker Wenzel (SC Hörstel; DTB Nr. 61 der Herren 45). In diesem Feld starten auch Kurt Dominik, Henning David, Thorsten Fraaß und Holger Braun (alle vom ausrichtenden SC Hörstel).

Das Teilnehmerfeld der Herren 50 wird angeführt von Hamburger Klaus Ehlers (Harburger TB; DTB Nr. 11 der Herren 50) vor Titelverteidiger Torsten Lubeseder (THC Münster; DTB Nr. 25 der Herren 50). Die Setzpositionen drei und vier gingen in dieser Spielklasse an Karsten Weber (Harburger TB; DTB Nr. 30 der Herren 50) und Wolfgang Nolze (TV GG Gronau). Hier darf man sicherlich auch den Vorjahresfinalisten Tomasz Ulatowski (TG Westfalia Dortmund zum Favoritenkreis zählen.

In der Altersklasse Herren 55 sieht die Setzliste wie folgt aus: Jörg Budde (Oldenburger TeV; DTB Nr. 19 der Herren 55), Bernd Lüttmann (TC GW Nikolassee; DTB Nr. 51 der Herren 60), Dieter Bückmann (TC Nordwalde; DTB Nr. 62 der Herren 55) und Dieter Heitmann (TTC Verl; DTB Nr. 63 der Herren 55). Sehr gespannt warten die Zuschauer sicherlich auch auf den Auftritt des, für den heimischen SC spielenden, FJC Titelverteidiger und Deutsch-Australiers Colin Davis und Werner Dierkes vom FC Stella Bevergern.

Bereits am Mittwoch, 22.04.2015, ab 18:00 Uhr gibt es die ersten Matches.
Am Donnerstag 23.04.2015 geht es ab 18:00 Uhr weiter mit einigen Vorrunden Matches.
Am Freitag, 24.04.2015 wird ab 15:30 Uhr gespielt werden.
Am Samstag, 25.04.2015, ab 09:00 Uhr
und Sonntag, 26.04.2015, ab 10:30 Uhr.

„Die Endspiele sind nach momentanem Stand, für Sonntag, 26.04.2015 ab 12.00 Uhr vorgesehen und werden versetzt angesetzt werden, so dass jeder Zuschauer zumindest zwei Finals komplett sehen kann. „Spitzentennis bei freiem Eintritt, ist sicherlich einen Besuch der Tennisanlage an der Westfalenstraße wert!“ so Nadine Schluch, die als Turnierleitung die Fäden in der Hand halten wird.

 

Das offizielle Turnierheft zum Download (als PDF)

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.