Fussball

Probier doch mal Fußball!

Interesse an Schnuppertraining für die Kleinen?
Gleich hier informieren:
Nachwuchs gesucht



Am gestrigen Sonntag konnte das Derby gegen die so gut wie abgestiegenen Gäste von Stella Bevergern klar mit 6:1 gewonnen werden. So doof es klingt, dieser Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung und hätte aufgrund der zahlreichen 100%-igen Torchancen sogar noch höher ausfallen können. Lediglich in den ersten 20 Minuten lief Stella uns früh vorne an und zwang uns so zu unkontrollierten Bällen nach vorne. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir aber das Spiel klar in Griff bekommen und nach 30 Minuten ergaben sich die ersten guten Torchancen. In der 41.Minute war es dann ein langer Ball, den der Stella-Verteidiger eiskalt über den eigenen Keeper und somit auch in das eigene Tor verwandelte. Bisschen glücklich für uns, aber einem geschenkten Gaul schaut man ja nicht ins Maul. So nahm das Spiel seinen Lauf. Klarste Torchancen wurden nicht genutzt. Dafür wurden die Zuschauer mit dem einen oder anderen schönen Tor mit größerer Entfernung verwöhnt. Höhepunkt war das zwischenzeitliche 3:1 vom Bevergerner Steffen Schmidt, der gesehen hatte, dass unser Keeper weiter vor seinem Tor stand und einfach mal von der Mittellinie schoss. Am Ende stand es 6:1 für uns und alle waren glücklich.

Die nächsten beiden Auswärtsspiele finden bereits Freitags Abends statt. Das letzte Heimspiel findet am 7.Juni um 15 Uhr gegen Schwarz-Weiß Esch statt.

Unsere zweite Mannschaft steht kurz vor dem Aufstieg in die Kreisliga B. Hier findet das eventuell allesentscheidende Spiel zum Aufstieg am kommenden Samstag um 15:30 Uhr im Waldstadion statt.

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.