Tennis


"Vielen Dank für das Turnier, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! Wenn man die Tennisanlage betritt, fühlt man sich sofort wohl, es ist einfach eine tolle Organisation und es ist so schön und heimelig bei Euch!", so die lobenden Worte vom Sieger der Altersklasse 45+ Dirk Stöbitsch als Spielervertreter zum Abschluss der Siegerehrung des am vergangenen Wochenende ausgetragenen 17. Tennis-Treff Hörstel Frühjahrscups in Hörstel, der nach 2 Jahren Corona-Pause erstmals wieder ausgetragen werden konnte.

Rundherum zufriedene Gesichter auch in Kreisen der Turnierleitung um Nadine Schluch und dem Organisations-Team mit Thorsten Fraaß, Pascal Schluch und Wolfgang Nolze. "Schön, dass wir endlich mal wieder unser Turnier ausrichten konnten und wir mit viel Engagement und großer Hilfe alle im Vorfeld zu bewältigenden Hürden meistern konnten", brachte es Organisationsleiter Thorsten Fraaß bei der Siegerehrung auf den Punkt. Er dankte allen Beteiligten und Spielern für ihren Beitrag zu einem insgesamt gelungenen Turnier. Der Frühjahrscup ist das am zweithöchsten kategorisierten Senioren Ranglistenturnier im Gebiet des Westfälischen Tennis-Verbandes.

In der Tat stand das Turnier trotz der Corona Lockerungen bis kurz vor dem Beginn noch auf wackeligen Füßen. Denn umfangreiche bauliche Veränderungen an der Tennisanlage sorgten durchaus für den einen oder anderen Schweißausbruch bei den Organisatoren. Aber es hat doch noch geklappt, die Außenplätze mit allem Drumherum rechtzeitig spielbereit zu bekommen und auch der Wettergott spielte dieses Jahr entsprechend mit. Das war bei den letzten Austragungen mit Schnee und Hagel auch schonmal anders.

Kleiner Wehrmutstropfen allerdings, dass das Meldeergebnis nicht ganz mit den vorherigen Austragungen mithalten konnte, was im Wesentlichen auf einige terminliche Kollisionen zurück zu führen war, da parallel bereits Mannschafts-Meisterschaftsspiele und internationale Turniere liefen, aber und auch coronabedingt noch die ein oder andere Absage akzeptiert werden musste. Trotzdem meldeten über 40 Spieler aus 6 Landesverbänden. Neben Westfalen und Niedersachsen/Bremen fanden auch Teilnehmer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Württemberg und Niederrhein den Weg nach Hörstel.

Auch deswegen finden sich in den diesjährigen Siegerlisten einige neue Spieler.

Bei den "Junioren" der Altersklasse 45+ setzte sich im Finale Dirk Stöbitsch vom Osnabrücker TC von 1908 gegen Sebastian Groß vom THC Münster durch. Stöbitsch als aktuelle Nr. 6 der Deutschen Rangliste in dieser Altersklasse zeigte sich in sehr guter Form und gewann das Finale verdient mit 6:2 und 6:3.

Doppelsieg für Osnabrück, denn der Sieg in der Altersklasse 50+ ging an seinen Teamkollegen Timo Raude, der Holger Schnarre vom SC Hörstel glatt mit 6:2 und 6:0 bezwang.

In der Altersklasse 55+ setzte sich mit Thomas Doritz vom TuS 59 Hamm ebenfalls ein Spieler durch, der bisher noch nicht in den Siegerlisten des Frühjahrscups zu finden war. Doritz ließ dem mehrfachen FJC-Sieger Torsten Lubeseder vom THC Münster beim 6:2 6:1 Sieg ebenfalls keine echte Siegchance.

Im Finale der Altersklasse 60+ trafen Dieter Heitmann vom TC Harsewinkel und Friedrich Sievert (TV Grün-Gold Gronau) aufeinander. Sievert begann stark und gewann den ersten Satz mit 6:2, konnte dieses Niveau aber nicht halten und verlor Satz 2 und 3 jeweils mit 1:6.

Auch die Nebenrunden für alle Spieler, die ihr erstes Match verloren hatten, konnte angeboten werden, so dass jeder Teilnehmer mindestens 2 Matches spielen konnte.

Hier gab es folgende Ergebnisse:
Herren 45+ Nebenrunde: Daniel Stahl (SC Hörstel) gegen Christian Geiger (SC Spelle/Venhaus) 6:4 4:6 11:9
Herren 50+ Nebenrunde: Holger Visse (SC Hörstel) gegen Markus Grotholt (SC Hörstel) 7:5 6:0
Herren 55+ Nebenrunde: René Maseland (TV Grün-Gold Gronau) gegen Wolfgang Pühs (TA SV Böblingen) 6:1 7:6
Herren 60+ Nebenrunde: Werner Dierkes (FC Stella Bevergern) gegen Jürgen Lücke (SC Hörstel) 6:3 6:3.

Nadine Schluch als Turnierleiterin und Dietmar Stratmann als Oberschiedsrichter freuten sich über den harmonischen Verlauf und ließen bereits durchblicken, dass es auch in 2023 einen Frühjahrscup geben wird.

Foto von links nach rechts:
Wolfgang Nolze (FJC Presse und Medien)
Thorsten Fraaß (FJC Organisationsleitung)
Dirk Stahl (Sieger Herren 45+ Nebenrunde)
Holger Schnarre (Finalist Herren 50+)
Timo Raude (Sieger Herren 50+)
Dieter Heitmann (Sieger Herren 60+)
Torsten Lubeseder (Finalist Herren 55+)
Friedrich Sievert (Finalist Herren 60+)
Christian Geiger (Finalist Herren 45+ Nebenrunde)
Dirk Stöbitsch (Sieger Herren 45+)
Sebastian Groß (Finalist Herren 45+)
Thomas Doritz (Sieger Herren 55+)
Jürgen Lücke (Finalist Herren 60+ Nebenrunde)
Nadine Schluch (FJC Turnierleitung)
Werner Dierkes (Sieger Herren 60+ Nebenrunde)
Dietmar Stratmann (Oberschiedsrichter).

 

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.