Handball


Auch wenn der Namensgeber und seine Gaststätte für den Ludger-Osterbrink-Klingelpokal in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung standen, waren sich alle einig, dass die Tradition weitergeführt werden sollte. Nur dieses Mal halt ein bisschen anders.

So trafen sich am vergangenen Samstagnachmittag über 50 aktive und ehemalige Handballer sowie einige Handball-Neulinge an der Harkenberghalle, um um den begehrten Klingelpokal zu kämpfen. In 5 bunt durcheinandergemischten Teams (Jung und Alt, Männlein und Weiblein) wurden 10 Spiele absolviert bis der Sieger feststand. Danach ging es für den gemütlichen Teil des Tages leider nicht wie gewohnt zur Gaststätte Osterbrink. Da das Wetter hervorragend mitspielte, konnte dieser aber draußen vor der Halle stattfinden.

Die in diesem Jahr neue Spielzeit (2 x 10 Minuten anstatt 1 x 15 Minuten) verlangte dem ein oder anderen einiges ab. Da kamen die Steakbrötchen nach Turnierende doch genau richtig. Nach der Stärkung verkündete der 1. Vorsitzende Alexander König dann das Siegerteam, das es sich natürlich nicht nehmen ließ, die „dritte Halbzeit“, die dann verdient genossen wurde, mit einer Runde für alle Anwesenden einzuleiten.

Abschließend noch ein Hinweis für alle Nicht-Handballer: In diesem Jahr gibt es in der Siegermannschaft gleich zwei Personen, die quasi noch nie zuvor einen Handball in der Hand hatten. Vielleicht ein Ansporn für Euch, es im nächsten Jahr auch zu versuchen? Wir würden uns freuen!

Klipo2019 1

Klipo2019 2

Klipo2019 3

Klipo2019 4

Klipo2019 5

Klipo2019 6

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.