Handball


Am Sonntagabend empfing die 1. Damen die Gäste aus Stadtlohn.

In den ersten Minuten der ersten Halbzeit konnte sich keins der beiden Teams absetzen, so dass es nach knapp 9 gespielten Minuten 06:06 stand. Dann fanden die Damen 1 von Hörstel ins Spiel und konnten sich mit sehr schön herausgespielten Spielzügen und abgefangenen Pässen mit 7 Toren in Folge auf 13:06 absetzen. So gingen die Damen mit einer 15:09 Führung in die Halbzeitpause.

In der Kabine hieß es dann: Nicht wieder in den ersten Minuten einbrechen, was den Damen in vergangenen Spielen nicht zugutekam.

Wie befürchtet, standen die SC Damen nach der Halbzeit in den ersten 10 Minuten der 2ten Halbzeit nicht richtig auf den Beinen und ließen die Stadtlohnerinnen den Spielstand auf 17:15 verkürzen.

Nachdem die Damen auf dem Platz wieder wach geworden waren, legten sie los wie die Feuerwehr. In der Abwehr liefen die Gäste immer wieder auf eine Hörstler Mauer auf. Viele Fehlpässe der Gegner wurden seitens der Hörstlerinnen abgefangen und temporeich eingenetzt. Ab der 50 Spielminute war das Torepolster auf 10 ausgebaut, sodass es für Stadtlohn nicht mehr möglich war das Spiel zu drehen. So gewann die 1. Damen verdientermaßen 33:23.

Saskia Neumann ist wieder für die noch verletzte Torhüterin Jenny Rosenboom eingesprungen und hat sie würdig vertreten. Schöne Paraden ihrerseits waren zu sehen und sie konnte viele Tore verhindern.

Auch die A-jugendliche Carolin Kohle hat ihren Einsatz in der zweiten Halbzeit in der Mitte des Damenteams bekommen und sich gut gegen die Stadtlohner Abwehr mit schönen 1-gegen-1 Aktionen durchgesetzt.
Vielen Dank an dieser Stelle fürs aushelfen!

SC Hörstel 1 - SuS Stadtlohn
33:23 (15:09)

Tore: Bruns Melanie (2), Boss Ariane (3), Egelkamp Lisa Marie (9/3), Ekkert Anna (3/3), Kohle Carolin (2), Kröll Anna (7), Reuter Carina (3), Schrameyer Jana (4)

Das nächste Ligaspiel wird am Sonntag um 18:00 gegen und in Ammeloe Ellewick ausgetragen.

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.