Handball


Damen 1 gewinnt verdient gegen ISV 3 mit 21:20 (12:11)

Am Sonntagnachmittag gewann die Damen 1, die in diesem wichtigen Spiel auf 6 Spielerinnen verzichten mussten, gegen die Damen von ISV 3 in der gut besuchten Harkenberghalle, mit 21:20 (Halbzeit 12:11). Hörstel hatte den besseren Start ins Spiel und konnte bis zur 12ten Minute mit 6:3 in Führung gehen. Die Damen der ISV 3, die mit 3 Spielerinnen aus dem Landeligakader antraten, ließen sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und konnten in der 20ten Minute, erstmals mit 8:9 in Führung gehen. Bis zur Halbzeit konnte sich Hörstel die Führung aber zurückholen und ging mit einer 12:11 Führung in die Pause.

Die ersten Minuten der 2ten Halbzeit verliefen bis zur 13:14 Führung für ISV 3, ausgeglichen. Anschließend hatte Hörstel dann eindeutig mehr von Spiel und konnte über 18:14 bis zur 55ten Minute, scheinbar sicher mit 20:16 in Führung gehen. Doch erneut kämpfte sich ISV 3 wieder heran und konnte ca. 40 Sekunden vor Schluss, zur Freude ihres mitgereisten Anhangs, zum 20:20 ausgleichen. Mit der Unterstützung der Zuschauer spielte die Damen 1 in den verbleibenden Sekunden einen gut durchdachten Angriff, der 8 Sekunden vor Schluss mit dem umjubelten Siegtreffer zum 21:20 abgeschlossen wurde. Der Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters, der sich auch durch kleinere äußere Störungen nicht von seiner klaren Linie abbringen ließ, ging im Jubel der Hörsteler unter.

Der Sieg hätte schon früher feststehen können, doch Hörstel hatte vom 7 m Punkt nicht gerade den besten Tag erwischt, wurden doch allein sieben Strafwürfe vergeben. Hörstel verdiente sich den Sieg dennoch, durch eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung, an der jede eingesetzte Spielerin ihren Anteil hatte.

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.