Fussball

Probier doch mal Fußball!

Interesse an Schnuppertraining für die Kleinen?
Gleich hier informieren:
Nachwuchs gesucht

Fitness
Handball
Turnen
Volleyball

Das Beachfeld ist wieder für die Freiluftsaison hergerichtet


Internes Sommer-Volleyball-Beachturnier

am 03.08. 14:00 Uhr am Beachfeld im Waldstadion

Tennis
Badminton
Tanzen
Outdoor
REHA-Sport


 Kinder machen Kinderbewegungsabzeichen 

„Wir freuen uns über die enorme Resonanz auf dieses Spiel- und Sportfest“, machten Evelyn Bauer von der Kinderturnabteilung des SC Hörstel und Simone Wegmann, Leiterin des katholischen Bewegungskindergartens St. Martin, am Sonntagnachmittag in der Ludgerus-Sporthalle deutlich. Und tatsächlich, es wimmelte nur so von Kindern, die mit ihren Eltern oder Großeltern zum Spiel- und Sportfest für die ganze Familie gekommen waren, zu dem die Kinder-Turnabteilung des SC Hörstels in Kooperation mit dem katholischen Bewegungskindergarten St. Martin eingeladen hatte.

Zehn Stationen, die sich, wie Evelyn Bauer sagte, an der motorischen Entwicklung und der Wahrnehmungsentwicklung, der psychisch-emotionalen und der sozialen sowie der kognitiven Entwicklung orientieren, waren aufgebaut. Und Simone Wegmann ergänzte, dass die Stationen so gestaltet sind, dass alle Kinder mitmachen können.

Hier tummelte sich der Nachwuchs. Die Kinder krabbelten, kletterten, pusteten Wattebäuschen über eine vorgegebene Strecke, warfen Bälle und machten vieles mehr, was kleinen Sportlern Spaß macht.
Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren konnten sogar das Kinderbewegungsabzeichen NRW (Kibaz) erturnen, indem sie alle Stationen absolvierten. Dafür gab es eine Urkunde, die am Ende 61 der vielen kleinen Sportler in den Händen hielten. Aber nicht nur deshalb, auch sonst machte es Spaß, mit Mama und Papa oder Oma und Opa zu sporteln.

„Es ist ein schönes Programm für Kinder. Wir waren im vergangenen Jahr auch schon hier“, sagte André Huber, der mit seiner Frau Alexandra und den Kindern Finja und Jonte gekommen war. Caroline Brockmöller war mit ihrem Mann und den Kindern dabei, weil sie es schön fand, bei dem schlechtem Wetter etwas unternehmen zu können, bei dem sich die Kinder bewegen konnten. „Dadurch sind sie ausgelastet und zufrieden“, meinte sie. Und Sabine Bäumer, die ihren sechs Monate alten Sohn Leo auf dem Arm hatte, war da, weil ihr Patenkind mitsportelte und sie gefragt hat, ob sie zusehen möchte, wie er schon turnen kann.

„Das wichtigste an diesem Spiel- und Sportfest ist, dass die Kinder sich ausprobieren und die Eltern sich austauschen können, dass alle Spaß haben“, brachte Simone Wegmann es auf den Punkt.

Spiel und Sportfest 2019 IVZ 
Urkunden für das Kibaz. Vor allem aber machte den Kindern das Spiel- und Sportfest Spaß. (Foto: Marianne Sasse / IVZ)


Ibbenbürener Volkszeitung, 12.02.2019
Marianne Sasse (Autorin)
© ivz.medien GmbH & Co. KG
alle Rechte vorbehalten 

© 2018 - SC Hörstel 1921 e.V.Impressum | Datenschutz | Sponsoren

 
toplink
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok